Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2019, 20:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rupie Silbern, umgearbeitet
BeitragVerfasst: 4. Apr 2019, 21:49 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2804
Wohnort: Dresden
arche-foto hat geschrieben:
Hallo KarlAntonMartini,

Danke für Deinen Beitrag!

Habe mir link & Video dazu angesehen - dieses Spiel habe ich in Tanzania wo ja die Münze sicherlich umgearbeitet wurde in 3 Jahren nie gesehen. Ist wohl baulich zu aufwändig.

Die nichtweißen Einwohner Tanzanias (ich glaube auch in Namibia) spielen auf einem Stück Pappe so ein Mittelding zwischen Mühle und Halma, mit Plastikverschlüssen von Fanta-Flaschen (Blau/Orange). Werde mich diesbezüglich mal versuchen schlau zu machen.

Allerdings sitzt der Verkäufer dieser umgearbeiteten Rupie und des 2-Rupien-Stückes in Johannesburg/Südafrika, vielleicht hat man ja dort penny-Fussball mit Beutestücken aus dem Deutsch-Ostafrika-Feldzug gespielt....

besten Gruß - v. arche-foto


Ja, die Umarbeitung dürfte ziemlich zeitgenössisch sein. Der Kolonialoffizier könnte ja später versetzt worden sein...Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rupie Silbern, umgearbeitet
BeitragVerfasst: 4. Apr 2019, 22:08 
Offline
Magister

Registriert: 2. Mär 2017, 20:21
Beiträge: 72
Die Frage ist nur: wie bekommt man eine flache Münze in DIESE Form?

Dazu bedarf es doch einiger handwerklicher Fähigkeiten...

Gruß

_________________
- pro patria -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rupie Silbern, umgearbeitet
BeitragVerfasst: 5. Apr 2019, 08:50 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2804
Wohnort: Dresden
arche-foto hat geschrieben:
Die Frage ist nur: wie bekommt man eine flache Münze in DIESE Form?

Dazu bedarf es doch einiger handwerklicher Fähigkeiten...

Gruß


Mit einem Hammer und viel Geduld...die mißglückten Exemplare werden wohl in den Schmelzofen gewandert sein. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rupie Silbern, umgearbeitet
BeitragVerfasst: 5. Apr 2019, 08:55 
Offline
Magister

Registriert: 2. Mär 2017, 20:21
Beiträge: 72
Das waren dann sicherlich indische Silberschmiede. Zumal ja kaum die Abbildungen verformt wurden - nur der Rand.

Gruß

_________________
- pro patria -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Apr 2019, 12:43 
Offline
Magister

Registriert: 2. Mär 2017, 20:21
Beiträge: 72
So, inzwischen ist das gute Stück, zusammen mit der erworbenen 2-Rupien-Münze, aus Südafrika geliefert worden.

Abnutzungsspuren die etwa beim Schieben über ein Spielbrett oder -Pappe entstehen würden sind keine vorhanden!

Gruß

_________________
- pro patria -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50