Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Deutsch Ostafrika - deutsche Silber Rupie umgearbeitet - DOA
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=33&t=7120
Seite 1 von 2

Autor:  arche-foto [ 26. Mär 2019, 11:58 ]
Betreff des Beitrags:  Deutsch Ostafrika - deutsche Silber Rupie umgearbeitet - DOA

Hallo Leute,

daß die dt. ostafrikanischen Silbermünzen gerne zu Schmuckstücken (etwa Broschen, Ringe, Ketten), Löffeln etc. umgearbeitet wurden ist wohl allgemein bekannt. Für meine Sammlung erwarb ich hier ein ungewöhnliches Stück.

(abgesehen davon gönnte ich mir auch ein 2-Rupien-Stück)

Dateianhang:
rupie_1892_komisch_aa.jpg
rupie_1892_komisch_aa.jpg [ 113.03 KiB | 22310-mal betrachtet ]

Dateianhang:
rupie_1892_komisch_bb.jpg
rupie_1892_komisch_bb.jpg [ 103.15 KiB | 22310-mal betrachtet ]

Dateianhang:
rupie_1892_komisch_cc.jpg
rupie_1892_komisch_cc.jpg [ 81.77 KiB | 22310-mal betrachtet ]

Dateianhang:
rupie_1892_komisch_dd.jpg
rupie_1892_komisch_dd.jpg [ 77.44 KiB | 22310-mal betrachtet ]


Kann sich jemand vorstellen warum die Münze so umgestaltet wurde?

mit besten Sammlergrüßen - arche-foto

Autor:  kronerogøre [ 31. Mär 2019, 14:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

Vielleicht ein Flaschenverschluss ? Wurden da eine oder zwei Münzen umgearbeitet ?

Autor:  arche-foto [ 31. Mär 2019, 14:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

kronerogøre hat geschrieben:
Flaschenerschluss ?


Wieso Silbermünze zum Flaschenverschluss umarbeiten? Dann hätte doch eine Seite gereicht. Ich glaube da nahmen die damals lieber ein Stück Ast um ´ne Flasche zu verschließen - und keine Silberrupie...

Gruß

Autor:  kronerogøre [ 31. Mär 2019, 16:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

arche-foto hat geschrieben:
kronerogøre hat geschrieben:
Flaschenerschluss ?


Wieso Silbermünze zum Flaschenverschluss umarbeiten? Dann hätte doch eine Seite gereicht. Ich glaube da nahmen die damals lieber ein Stück Ast um ´ne Flasche zu verschließen - und keine Silberrupie...

Gruß

Vielleicht hatte der potenzielle Bastler eben eine andere Vorstellung davon, was einen guten Flaschenverschluss ausmacht.
Ist denn überhaupt gesagt, dass die Bastei an diesem Stück bereits abgeschlossen war ? Vielleicht kommt man einer Antwort näher, wenn man auch bedenkt, was man noch aus dem Werkstück in seinem jetztigen Zustand hätte weiterfertigen können.

Autor:  klaupo [ 31. Mär 2019, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

Möglicherweise ein Spielstein, wie vermutlich dieser ...

Gruß klaupo

Dateianhänge:
1792_2_Sol_x2_Louis_XVI_n.jpg
1792_2_Sol_x2_Louis_XVI_n.jpg [ 107.31 KiB | 22243-mal betrachtet ]

Autor:  arche-foto [ 31. Mär 2019, 17:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

klaupo hat geschrieben:
Möglicherweise ein Spielstein


Guter Tipp. Werde demnächst in Tanzania mal Leute danach befragen....

Heute spielen sie ja meist mit Deckeln von Fanta-Flaschen. Insofern war die gedankliche Verbindung zu "Flaschenverschluß" gar nicht sooooo abwegig.

Gruß

Autor:  kronerogøre [ 31. Mär 2019, 18:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

klaupo hat geschrieben:
Möglicherweise ein Spielstein, wie vermutlich dieser ...

Gruß klaupo

Gute Idee. Wenn die Rupien dann die weissen Steine waren, was bietet sich für die Schwarzen an ? Penny- Münzen vielleicht ? Die hätten ungefähr dieselbe Grösse.

Autor:  arche-foto [ 31. Mär 2019, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

Sobald ich die Münze geliefert bekommen schaue ich sie mir mal genau an ob entsprechende Gebrauchsspuren vorhanden.

Falls wirklich Spielstein fehlen "bloß" noch die anderen Steine und das Brett, dann machen wir einen Spiele-Abend.

Zum Schluß zähle ich aber meine Steine nach ob noch alle da sind...

Gruß

Autor:  KarlAntonMartini [ 3. Apr 2019, 21:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

Klaupo hat ja andere Beispiele gezeigt. Ich könnte auch welche aus England beisteuern. Bei dem Spiel, das auf Kneipentheken gespielt wurde, ging es darum die Münzen aus der Hand in Bewegung zu setzen und auf einem Spielbrett zu bewegen. Hier mehr dazu: https://en.wikipedia.org/wiki/Shove_ha%27penny
So sieht das Spiel heute aus, gespielt mit alten Halfpennies oder offiziellen Spielmünzen des einschlägigen Clubs: https://www.youtube.com/watch?v=Leb7BJ8JSAA
Grüße, KarlAntonMartini

Autor:  arche-foto [ 3. Apr 2019, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rupie Silbern, umgearbeitet

Hallo KarlAntonMartini,

Danke für Deinen Beitrag!

Habe mir link & Video dazu angesehen - dieses Spiel habe ich in Tanzania wo ja die Münze sicherlich umgearbeitet wurde in 3 Jahren nie gesehen. Ist wohl baulich zu aufwändig.

Die nichtweißen Einwohner Tanzanias (ich glaube auch in Namibia) spielen auf einem Stück Pappe so ein Mittelding zwischen Mühle und Halma, mit Plastikverschlüssen von Fanta-Flaschen (Blau/Orange). Werde mich diesbezüglich mal versuchen schlau zu machen.

Allerdings sitzt der Verkäufer dieser umgearbeiteten Rupie und des 2-Rupien-Stückes in Johannesburg/Südafrika, vielleicht hat man ja dort penny-Fussball mit Beutestücken aus dem Deutsch-Ostafrika-Feldzug gespielt....

besten Gruß - v. arche-foto

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/