Numismatik-Cafe
http://numismatik-cafe.at/

Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?
http://numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=33&t=7014
Seite 1 von 1

Autor:  arche-foto [ 4. Nov 2018, 22:07 ]
Betreff des Beitrags:  Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

Habe gerade aus Tanzania auch 2 Petschaften mitgebracht - damit wurden etwa Türen oder Schränke versiegelt. Kann man sowas hier vorstellen? Hat ja eigentlich nichts mit Numismatik zu tun...
Ähnlich Petschaften hatte ich auch einige entsprechende Amtsstempel erworben, doch aufgrund von zu viel Übergepäck landete vieles im Flughafen-Mülleimer. Nicht genug - die blöde swissair ließ mich wegen 6 Kilo zu viel mitten in der Nacht auf dem Flughafen Daressalaam einfach stehen!

Autor:  südwester [ 13. Jan 2019, 14:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

arche-foto hat geschrieben:
Habe gerade aus Tanzania auch 2 Petschaften mitgebracht - damit wurden etwa Türen oder Schränke versiegelt. Kann man sowas hier vorstellen? Hat ja eigentlich nichts mit Numismatik zu tun...
Ähnlich Petschaften hatte ich auch einige entsprechende Amtsstempel erworben, doch aufgrund von zu viel Übergepäck landete vieles im Flughafen-Mülleimer. Nicht genug - die blöde swissair ließ mich wegen 6 Kilo zu viel mitten in der Nacht auf dem Flughafen Daressalaam einfach stehen!



Hallo arche-foto,

schreib doch mal einen kleinen Reisebericht und stelle den beitrag mit den Petschaften in die Plauderecke. Keiner wird meckern, im Gegenteil.

Südwester

Autor:  arche-foto [ 13. Jan 2019, 14:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

südwester hat geschrieben:
schreib doch mal einen kleinen Reisebericht...
...ist gut! Ich sitze seit Monaten gegen an, heute gerade bei Moshi angelangt komme ich in den folgenden Tagen auch zur Petschaft die ich dann den Lesern nicht vorenthalten werde.

Reisebericht bisher fast nur Fotos, thematisch bunt gemisch, ist eigentlich wieder viel zu viel was in 8 Wochen aufgenommen wurde. Zu Texten bzw. weiterführende Infos einarbeiten bin ich noch gar nicht gekommen. Wird also noch dauern bis das fertig ist:

http://arche-foto.com/2018_tanzania_a.html

Gruß v. arche-foto

Autor:  südwester [ 13. Jan 2019, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

arche-foto hat geschrieben:
südwester hat geschrieben:
schreib doch mal einen kleinen Reisebericht...
...ist gut! Ich sitze seit Monaten gegen an, heute gerade bei Moshi angelangt komme ich in den folgenden Tagen auch zur Petschaft die ich dann den Lesern nicht vorenthalten werde.

Reisebericht bisher fast nur Fotos, thematisch bunt gemisch, ist eigentlich wieder viel zu viel was in 8 Wochen aufgenommen wurde. Zu Texten bzw. weiterführende Infos einarbeiten bin ich noch gar nicht gekommen. Wird also noch dauern bis das fertig ist:

http://arche-foto.com/2018_tanzania_a.html

Gruß v. arche-foto



Na das sind doch interessante Bilder, die Eisenbahnfans werden sich auch drauf stürzen. Irgendwie erinnern mich Deine von der Melancholie vergangener Zeiten geprägten Reiseimpressionen an mein ehem. Gastland Namibia. Es ist eben überall in Afrika das Gleiche, nach spätestens 100 Jahren sind sie wieder in der Eisenzeit und wo das westliche Geld nicht mehr fließt, in der Steinzeit. Darüber können auch die mit großem Pomp aus einem idiotischen Schuldkult gezahlten Geldern errichteten Betonbauten der Neuzeit in den Hauptstädten nicht hinwegtäuschen. In Südafrika brennen gerade die Weinfarmen, vom aufgehetzten Mob angezündet. Bald werden sie nur noch verbrannte Erde vorfinden, dann wird in Europa wieder gespendet oder sie sitzen in deutschen Großstädten in warmen Wohnungen. Die Schwarzen haben immer noch nicht gemerkt, daß sie für die global agierenden Konzerne nichts weiter als Konsumenten sind. Die Chinesen sind da ehrlicher, sie verlangen Uran, Bauxit, Gold oder ein Hafengelände in Walfischbucht, oder ein Stück Land für ihre Weltraumspionage am Stadtrand von Swakopmund. Dafür verschenken sie Krankenhäuser und Schulen, bauen Teerstraßen durch den Urwald und in ein paar Jahren nach der Übergabe an die Schwarzen ist alles im Eimer. Nur die schwarzen Minister wohnen weiter in ihren Luxusvillen (fat cats genannt) in den (noch) weißen Stadtteilen im südlichen Afrika. Eine für immer verfahrene Kiste.

Zeige doch mal paar von Deinen Petschaften/Dienstsiegeln. Vielleicht könnte man da hier auch eine extra Rubrik aufmachen, sie sind ja auch aus Metall ;). Ich denke, das würde einige Sammler interessieren.
Ich würde mich mit ein paar Dienstsiegeln der Südwester Post beteiligen....

Gruß
Südwester

Autor:  arche-foto [ 13. Jan 2019, 19:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

Hallo Südwester,

Deine Einschätzung, gespeist aus langjährigen Erfahrungen, teile ich. Das ist leider die traurige Realität. Auch wenn es den selbsternannten Gutmenschen nicht passt - die stehen ja bekanntlich mit Realitäten auf Kriegsfuß - hier wie dort. Die biegen sich lieber ihre Ansichten zurecht bis sie ins schöne Weltbild passen. Die sollten mal dort 2 Monate in einer indigenen Gemeinschaft leben - mit allem Drum und Dran, dann wären die schnell kuriert...

Leider machen diese Leute aktive Politik incl. Hetze gegen ausschließlich Deutsche und Deutsches in Afrika - brennende Farmen, Raub und Mord sind Folgen davon...

Die Petschaften kommen die Tage hier. Sind aber modern, und somit nicht so schön wie die von vor 1oo Jahren.

Gruß
arche-foto


PS: Gerade noch in der Bucht ein Buch-Schnäppchen gemacht, für 17,50 incl. Versand: Graf von Pfeil, Joachim: Zur Erwerbung von Deutsch-Ostafrika", 1907

Sehr gutes Original, da haben einige Leute geschlafen...

Autor:  südwester [ 13. Jan 2019, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

Da bin ich gleich nochmal an meiner Kolonialabteilung vorbeigegangen und habe den Buchrücken gestreichelt....
Stelle doch die ersten Dienstsiegel in der Plauderecke ein, unser "Caffeehausverwalter" verschiebt dann Deinen Beitrag an die richtige Stelle. Ich habe mir auch Deine Reise von 2017 noch angesehen. Tolle Erlebnisse, mit viel Geschichte. Wir wollten 2015 zum Jubiläum eine Reise zum Wrack der Königsberg machen. Leider ist diese aus mehreren Gründen ausgefallen.

Nzuri jioni

Südwester

Autor:  arche-foto [ 13. Jan 2019, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

südwester hat geschrieben:
Reise zum Wrack der Königsberg


Ja, daran habe ich auch schon öfter mal gedacht. Wird aber keine kurze Spazierfahrt und will sehr gut geplant sein.

Hatte die "Emdenfahrer" seinerzeit angeschrieben was aus ihrer geplanten Tour 2015 geworden ist, doch kam nie eine Antwort

Gruß - v. arche-foto

Autor:  arche-foto [ 15. Jan 2019, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts eigentlich auch ein Forum für Petschaften?

Ostafrika-Petschaft gerade in der Plauderecke vorgestellt:

http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic.php?f=12&t=7056

Gruß

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/