Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 14:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 3. Nov 2009, 17:43 
Offline
Professor

Registriert: 20. Okt 2009, 04:09
Beiträge: 290
Das alte mexikanische 20-Centavo-Stück ist eine der meine persönlichen Favoriten und ist sicherlich ein vertraut Anblick auf viele.

Der "Pyramide von der Sonne," in Mexiko Kupfer. Diese 1946 20-Centavos gehört zu den 1943-1955 Typ, wobei die gleichen Pyramide obverse gepaart mit einer geänderten Eagle-Reverse 1955-1971, und wieder mit einem hyper stylized Eagle 1971-1974.

Die Karriere der dieser großen Kupfer Münze, die mehr als seine 28-Jahr übergreifende Produktion Leben, jedoch---ich habe, dass Schalen dieser Münzen verwendet, um sitzen gesagt auf der mexikanischen Bars Jahre nach der neue, kleinere Kupfer-nickel 20-Centavo begann Sie 1974 ersetzen. (Die Schalen voller diese älteren Kupferplatten wurden für die Verwendung in den Bars Pay Telefone.)

:) v.

------------------------------------

The old Mexican 20-centavo piece is one of my personal favorites, and is surely a familiar sight to many.

The “Pyramid of the Sun,” in Mexican copper. This 1946 20-centavos belongs to the 1943-1955 type, with the same Pyramid obverse being paired with a modified eagle reverse 1955-1971, and again with a hyper-stylized eagle 1971-1974.

The career of this big copper coin spanned more than its 28-year production life, however—I’ve been told that bowls of these coins used to sit on the tops of Mexican bars for years after the new, smaller copper-nickel 20-centavo began replacing them in 1974. (The bowls full of these older coppers were for use in the bars’ pay phones.)

:) v.


Dateianhänge:
DSCF4901.JPG
DSCF4901.JPG [ 43.11 KiB | 3801-mal betrachtet ]
DSCF4899.JPG
DSCF4899.JPG [ 41.35 KiB | 3801-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Nov 2009, 18:01 
Offline
Hofrat

Registriert: 9. Mai 2009, 17:34
Beiträge: 789
Bilder: 59

Wohnort: Backnang in Süddeutschland
villa66 hat geschrieben:
Die Karriere der dieser großen Kupfer Münze, die mehr als seine 28-Jahr übergreifende Produktion Leben, jedoch---ich habe, dass Schalen dieser Münzen verwendet, um sitzen gesagt auf der mexikanischen Bars Jahre nach der neue, kleinere Kupfer-nickel 20-Centavo begann Sie 1974 ersetzen. (Die Schalen voller diese älteren Kupferplatten wurden für die Verwendung in den Bars Pay Telefone.)


Der Lebenszyklus dieser großen Kupfermünze umfasste mehr als 28 Jahre, bevor ab 1974 neue kleinere, aus Kupfernickel hergestellte, 20 Centavo Münzen begannen diese abzulösen. Man erzählte mir, dass noch Jahre später in den mexikanischen Gaststätten Gefäße mit den alten großen Kupfermünzen vorhanden waren, da diese in den Münztelefonen der Lokale weiterhin benötigt wurden.

Wenn ich den Sinn so richtig erfasst habe, dann ist das eine wertvolle Information (Thank you for this information)

Es grüßt freundlichst Dietemann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Nov 2009, 01:28 
Offline
Professor

Registriert: 20. Okt 2009, 04:09
Beiträge: 290
Dietemann hat geschrieben:
...Wenn ich den Sinn so richtig erfasst habe....


Ja, das ist richtig.

;) v.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Nov 2009, 23:14 
Offline
Hofrat

Registriert: 9. Mai 2009, 17:34
Beiträge: 789
Bilder: 59

Wohnort: Backnang in Süddeutschland
Ist es vermessen zu fragen, ob Die kupfernen 20 cent. Stücke fürs Telefonieren dann auch teurer verkauft wurden oder ob das Telefonieren weiterhin nur 20 c. kostete? Es scheint starke inflationäre Tendenzen gegebn zu haben. (May I ask, wether the fee for one telephone call this time was 20 c. oder higher?).

Groenendijk kennt ansonsten nur zwei spezielle Telefonmünzen, sodass die Währung ansonsten sehr stabil gewesen zu sein scheint (zumindest bis 1989). Ein Bild hat nicht zufällig jemand?

Es grüßt freundlichst
Dietemann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Nov 2009, 10:09 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2009, 17:42
Beiträge: 40
Wohnort: Hameln
Für mich eine der künstlerisch wertvollsten Münzen des 20.Jhs - aber Mexico ist ja bekannt dafür!

_________________
LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Nov 2009, 17:28 
Offline
Professor

Registriert: 20. Okt 2009, 04:09
Beiträge: 290
petzlaff hat geschrieben:
Für mich eine der künstlerisch wertvollsten Münzen des 20.Jhs - aber Mexico ist ja bekannt dafür!

Glauben Sie, bitte ich Sie zu Rate und/oder Kommentar gefallen könnten über den relativen Wert des 3 kehrt (Eagle Seiten), die die Pyramide gepaart Vorderseite ist mit?

Und für Dietemann–ich habe ein wenig Info gefunden (nicht viel) aber wird versuchen, es heute Abend oder Morgen einbauen.

:) v.

----------------------------------------------

Do you think I could ask you to please rate and/or comment about the relative value of the 3 reverses (eagle sides) that the pyramid obverse is paired with?

And for Dietemann—I’ve found a little info (not much) but will try to assemble it tonight or tomorrow.

:) v.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Nov 2009, 09:14 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2009, 17:42
Beiträge: 40
Wohnort: Hameln
villa66 hat geschrieben:
petzlaff hat geschrieben:
Für mich eine der künstlerisch wertvollsten Münzen des 20.Jhs - aber Mexico ist ja bekannt dafür!

Glauben Sie, bitte ich Sie zu Rate und/oder Kommentar gefallen könnten über den relativen Wert des 3 kehrt (Eagle Seiten), die die Pyramide gepaart Vorderseite ist mit?

Und für Dietemann–ich habe ein wenig Info gefunden (nicht viel) aber wird versuchen, es heute Abend oder Morgen einbauen.

:) v.

@villa66

esta moneda no tiene un valor interesante - me perdona.
En calidad "mui bien" (como en el dibujo) es de cerca EURO 2.--
Se han cambiado el metalo d'esta emission por dos vezes en 1951 y 1955.
El valor de 1951 es igual, esto de 1955 menos que EURO 1.--

Der Wert dieser wunderschönen Münze ist eher gering (unter 2 Euro für die 1946er Auflage). Später (1951 und 1955) wurde die Metalllegierung geändert. Die Münzen von 1951 sind preislich identisch zur vorherigen Auflage, während die Münzen ab 1955 wesentlich preiswerter sind (Massenware unter 1 EUR).

de corazon
Stefan

----------------------------------------------

Do you think I could ask you to please rate and/or comment about the relative value of the 3 reverses (eagle sides) that the pyramid obverse is paired with?

And for Dietemann—I’ve found a little info (not much) but will try to assemble it tonight or tomorrow.

:) v.

_________________
LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Nov 2009, 12:35 
Offline
Professor

Registriert: 20. Okt 2009, 04:09
Beiträge: 290
Es tut mir leid, petzlaff–das ist meine Schuld–ich hätte klarer.

Ich bitten will: haben Sie eine Stellungnahme der Relative künstlerischen Wert/Verdienst der die drei Entwürfe für reverse (Eagle-Side)?

Aber für die schnelle Antwort, vielen Dank, und ich tun sehr viel Sie über den hohen künstlerischen Wert dieser Stimme–und viele andere–entwirft der mexikanische Münze-Serie.

:) v.

-------------------------

I’m sorry, petzlaff—that is my fault—I should have been more clear.

I meant to ask: do you have any opinion of the relative artistic value/merit of the three reverse (eagle-side) designs?

But thanks for the quick reply, and I do very much agree with you about the high artistic value of this—and many other—designs in the Mexican coin series.

:) v.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Nov 2009, 12:43 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2009, 17:42
Beiträge: 40
Wohnort: Hameln
villa66 hat geschrieben:
I meant to ask: do you have any opinion of the relative artistic value/merit of the three reverse (eagle-side) designs?


NO - this is a most subjective matter and can't be weighted in terms of monetary value.

NEIN - eine Bewertung nach künstlerischen Maßstäben lässt sich bei Münzen nicht in Geldwert ausdrücken.

NO - el valor de la impresion no tiene ninguna relacion en los valores real de las tiradas de moneda.

_________________
LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Nov 2009, 14:02 
Offline
Professor

Registriert: 20. Okt 2009, 04:09
Beiträge: 290
Persönlich, wie ich am besten das 1943-55-Adler Design. Die Design, die ich zumindest ist der 1971-74 Adler–aber mein Verständnis ist, dass es am besten darstellt die einheimischen Kunst.

:) v.

---------------------------------------------

Personally, I like the 1943-55 eagle design best. The design I like least is the 1971-74 eagle—but my understanding is that it best represents the indigenous art.

:) v.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50