Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2019, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21. Mär 2010, 21:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6445
Bilder: 190
Liebe Freunde!

Ich möchte euch auf die neue Ausstellung in der Kunsthalle Leoben aufmerksam machen:
"Alexander der Große" 21.3.-1.11.2010
http://www.museumscenter-leoben.at/kuns ... rosse.html

Euer Klosterschüler

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Jun 2010, 21:44 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Habe heute die Alexander Austellung in der Kusthalle Leoben besucht und ich kann sie jedem an antiker Geschichte und antiker Kunst Interessierten wärmstens empfehlen :!:

Die Schau ist hervorragend organisiert und für den Besucher perfekt aufgebaut. Besonders hervorheben möchte ich den Aufbau der Ausstellung: die Lebensgeschichte Alexanders, sein Zug nach Osten und sein Umfeld ist spannend, leicht erfassbar und mit unzähligen, äußerst prachtvollen Exponaten aus den großen Museen aus ganz Europa ausgestattet. Die Aufmachung (Beleuchtung, Vitrinen, Dekorierung, etc.) ist sehr professionell gestaltet, die Leihgaben kommen aus folgenden großen Häusern:

Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig
Berliner Antikensammlung SMB PK (und angeschlossene Institute)
Musées Royaux d´art et d´Histoire Departement Antiquité Brüssel (und angeschlossene Departements)
Skulpturensammlung Dresden staatliche Kunstsammlungen
Nationalmuseum der Antike Tadschikistan Duschanbe
Nationalmuseum Afghanistan Kabul
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Ny Karlsberg Glyptothek Kopenhagen
The British Museum London (Departments of Medails/Coins, Middle East, Greek and Roman Antiquities, Asia)
Musée du Louvre Paris
Staatliche Eremitage St. Petersburg
Museo Nazionale d´Arte Orientale Roma
Kunsthistorisches Museum Wien (sämtliche Abteilungen der Antike und das Münzkabinett)
... um nur die wichtigsten Häuser der Leihgaben zu nennen.

Neben den vielen wunderbaren Exponaten finde ich auch die mediale Aufbereitung in der Ausstellung besonders bemerkenswert, Waffen und Ausstattung (natürlich Repliken) für den Besucher zum Anfassen, so bietet ein Raum dem Besucher die Computeranimation von Alexanders Einzug in Babylon an die Wand projiziert, die letzte Station in der Schau ist eine ca. 30min lange Doku im Spielfilmstil die sehr interessant und mit den letzten Erkenntnissen in der Alexanderforschung gestaltet wurde.

Fazit: eine gelungene Schau die das Eintrittsgelt von 10 Euro allemal wert ist, den Ausstellungskatalog kann ich ebenfalls empfehlen.

Salut
taurisker

_________________
omnia praeclara rara sunt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Jun 2010, 10:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 29. Apr 2009, 21:39
Beiträge: 2018
Servus taurisker!

Freut mich, wenn Dir die Ausstellung gut gefällt. :D
Sie wurde so wie die letzten in Leoben von meinen Kollegen im KHM organisiert und aufgebaut.

Ich werd voraussichtlich im August vorbeischauen.

Liebe Grüße
Harald

_________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Jun 2010, 11:02 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
harald hat geschrieben:
Servus taurisker!

Freut mich, wenn Dir die Ausstellung gut gefällt. :D
Sie wurde so wie die letzten in Leoben von meinen Kollegen im KHM organisiert und aufgebaut.

Ich werd voraussichtlich im August vorbeischauen.

Liebe Grüße
Harald

Servus, Keltenfürst der pannonischen Tiefebene ;)

Ja, die Schau in Leoben hat uns (mir und MM) sehr gut gefallen, unbedingt sehenswert!
Die Alexanderstory ist wunderbar aufbereitet und sie vermittelt sowohl uns mit der Antike vertrauten Personen sowie dem total "unbeleckten" Besucher einen breiten Einblick der Geschehnisse. Ich muss nochmals die Auswahl der Exponate und die mediale Aufbereitung der Ausstellung loben, meine höchste Anerkennung an deine Kollegen vom KHM, das ist Toparbeit was sie da abgeliefert haben!

cordial salut
Herfried

_________________
omnia praeclara rara sunt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Jun 2010, 12:52 
Offline
Professor

Registriert: 13. Jun 2009, 09:42
Beiträge: 274
Hallo,
die Ausstellung ist auch aus meiner Sicht sehr sehenswert. Habe sie sogar 2 x besucht, zunächst in Mannheim und später (nur unbedeutend ausgedünnt) in Leoben. Besonders bemerkenswert an dieser Alexander-Ausstellung sind die zahlreichen, zumindest in Mitteleuropa bisher noch nicht gezeigten Objekte aus den östlichen Teilen des Alexanderreichs und dessen Nachfolgestaaten (z.B. aus dem Oxos-Tempel in Tachti Sangin). Als sehr gelungen empfinde ich auch den numismatischen Part, der zumindest im Mannheimer Katalog mit der Überschrift versehen ist: "Vom König zur Legende". War zuvor noch nie in Leoben - der Abstecher hat sich gelohnt.
Beste Grüße,
Laterarius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Jun 2010, 15:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6445
Bilder: 190
Hallo Laterarius!

Welcome back - ich hoffe, ihr hattet eine erfolgreiche Expedition nach Kilikien.

Klosterschüler

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Jun 2010, 10:40 
Offline
Professor

Registriert: 13. Jun 2009, 09:42
Beiträge: 274
Hallo Klosterschüler,
wir haben sehr viel gesehen und gelernt: Kilikien, Kommagene und Teile des römischen Mesopotamien. Einheimische mögen uns gelegentlich für geistesgestört gehalten haben. U.a. haben wir in der Mittagshitze den gewaltigen Burgberg von Anazarbos bestiegen und dort langmächtig diskutiert: ca. 35 Grad im Schatten, leider war kein Schatten da. Solche Beispiele ließen sich fast beliebig vermehren. Selten habe ich so viel geschlafen wie in den Tagen nach der Reise.
Beste Grüße,
Laterarius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Jun 2010, 16:48 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2773
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Lieber Laterarius !
Auch von meiner Seite ein ganz herzliches "Welcome Back" :!: Deine ersten Zeilen lassen bereits erahnen, wie interessant und spannend diese Reise gewesen sein muss.
Gibt es auch ein paar Photos zu bestaunen :?:
Liebe Grüße
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Jun 2010, 18:00 
Offline
Professor

Registriert: 13. Jun 2009, 09:42
Beiträge: 274
Lieber Sulcipius,
habe selbst nicht fotografiert, einige Mitreisende umso mehr. Werde gerne bei Gelegenheit einige Fotos einstellen - sofern die Fotografen dies erlauben.
Herzliche Grüße,
Laterarius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 12:26 
Offline
Professor

Registriert: 13. Jun 2009, 09:42
Beiträge: 274
Solltet Ihr Euch wundern, dass ich selbst auf der 1800-km-Reise (Flüge nicht mitgerechnet) nicht fotografiert habe, hier die Auflösung: Von den Mitreisenden sind, wie ich gerade erfuhr, etwa 10.000(!) Aufnahmen gemacht worden. Ich werde also auf reichlich Material zurückgreifen können.
Beste Grüße,
Laterarius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50