Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2021, 11:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 19. Okt 2020, 12:02 
Offline
Kandidat

Registriert: 5. Feb 2020, 12:47
Beiträge: 38
Wohnort: Innsbruck / Pinkafeld
Diese Münze könnte so eine "Gedenkmedaille des armen Mannes sein" so wie KarlAntonMartini im letzten Beitrag anmerkte?

Auf jeden Fall ist diese Münze schon älter , keinerlei Aufschrift, vielleicht ein Glücks-Jeton?

Mich erinnert diese Münze an die Lucky-six-pence Münze (1962) aus England , die als Glücksmünze gilt, da auf der Vorderseite ein Kleeblatt abgebildet ist! Auf der Rückseite ist die Königin Elizabeth II. abgebildet!

Diese eigenartige Kupfermünze zeigt auf der Vorderseite auch so ein Kleeblatt, auf der Rückseite einen Frauenkopf der sehr ähnlich aussieht wie Elizabeth II.

Kennt jemand zufällig diese Münze?

Zum Vergleich die Sixpence 1962 - das Abbild der Frau ist doch sehr ähnlich - das Kleeblatt auch?


Dateianhänge:
six pence 1962 Kleeblatt_1.jpg
six pence 1962 Kleeblatt_1.jpg [ 41.75 KiB | 3712-mal betrachtet ]
six pence 1962 Elizabeth II_1.jpg
six pence 1962 Elizabeth II_1.jpg [ 35.87 KiB | 3712-mal betrachtet ]
Kleeblatt Frauenkopf.jpg
Kleeblatt Frauenkopf.jpg [ 115.15 KiB | 3713-mal betrachtet ]
Kleeblatt 1.jpg
Kleeblatt 1.jpg [ 116.9 KiB | 3713-mal betrachtet ]

_________________
http://www.sammlerclub.net/
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 20. Okt 2020, 08:33 
Offline
Professor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 247
Ähnlichkeit?
Das Kleeblatt auf dem Sixpence ist dreiblättrig, die Kleeblätter auf dem Glücksjeton(?) sind vierblättrig, die Blume auf dem Hut der Dame ist vierblättrig mit einem runden Blütenteil in der Mitte;
die Königin schaut auf der Münze nach rechts, hat einen Lorbeerkranz mit wehenden Bändern, die Stirn ist frei, die Frisur eher straff, der Oberteil ihres Kleides ist eng anliegend; die Frau auf dem Jeton schaut nach links, trägt einen in die Stirn hängenden Schlapphut mit einer Blume darauf, das Haar ist vom Hut verdeckt und der Oberteil ihres Kleides ist bauschig;
die Wappensymbole auf der Rückseite der Münze (Kleeblatt, Distel, Rose, Palmzweig?) sind scharf gezeichnet, die Randdekorationen des Jetons sind pseudobarock und verwaschen.
War der Glücksjeton einmal gehenkelt?
Die einzigen "Ähnlichkeiten", die ich sehe, sind, daß beide Damen im Profil abgebildet sind - eine nach rechts, eine nach links, daß beide Exemplare aus Metall sind - wenngleich aus verschiedenen, und daß sie rund sind - der Jeton wenigstens ungefähr rundlich.

Numismatik ist keine exakte Wissenschaft, aber genau schauen soll man trotzdem.
J.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 20. Okt 2020, 13:01 
Offline
Kandidat

Registriert: 5. Feb 2020, 12:47
Beiträge: 38
Wohnort: Innsbruck / Pinkafeld
Du hast wahrscheinlich Recht!
An der Spitze ist eine leichte Henkelspur!
Das war wohl mal ein Anhänger, kein Jeton ...?

_________________
http://www.sammlerclub.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 20. Okt 2020, 19:40 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2913
Wohnort: Dresden
Tragbare Medaille vermutlich auf die Gräfin Markiewicz, Irland 1920er Jahre. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 21. Okt 2020, 02:16 
Offline
Kandidat

Registriert: 5. Feb 2020, 12:47
Beiträge: 38
Wohnort: Innsbruck / Pinkafeld
Ja Danke KarlAntonMartini
Wie Du auf diese Irin kommst......??

Aber da es keine Münze ist werde ich wohl nie herausbekommen oder beweisen können, wer die Frau ist!

Ich nehme diese Medaille als meinen Glückbringer .

aber ich hatte auch Recht in Sachen britische Insel - das Kleeblatt ist sehr beliebt bei den Briten bzw. Iren wahrscheinlich auch?

_________________
http://www.sammlerclub.net/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gedenkmedaille oder Token
BeitragVerfasst: 21. Okt 2020, 14:27 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2986
Bilder: 2995

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
KarlAntonMartini hat geschrieben:
Tragbare Medaille vermutlich auf die Gräfin Markiewicz, Irland 1920er Jahre. Grüße, KarlAntonMartini


Vielen Dank für die Bestimmung! Habe mal wieder viel dazugelernt. Obwohl ich ihr Denkmal in Dublin kenne und vierblättriger Klee natürlich für die vier irischen Provinzen steht, wäre ich da nicht drauf gekommen.

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50