Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2019, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medaille von A.Widemann
BeitragVerfasst: 16. Nov 2019, 13:16 
Offline
Aspirant

Registriert: 22. Mär 2016, 20:43
Beiträge: 14
Hallo Medaillenfreunde !
Kann speziell diese versilberte Medaille nirgends finden.
Avers: Maria Theresia Augusta (A.Wideman)
Revers: Academia Theresiana Vindobonensis Fundata 1746
Randprägung: Bronze
D=39,1 mm
G= 20,0 Gramm
Kann mir wer helfen mit Infos !
MfG Walter


Dateianhänge:
B039.1c - Kopie.JPG
B039.1c - Kopie.JPG [ 58.74 KiB | 728-mal betrachtet ]
B039.1a - Kopie - Kopie.JPG
B039.1a - Kopie - Kopie.JPG [ 62.54 KiB | 728-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medaille von A.Widemann
BeitragVerfasst: 16. Nov 2019, 14:23 
Offline
Professor

Registriert: 22. Mai 2009, 15:17
Beiträge: 340
Ein Auktionsbeispiel kann ich anbieten :

Kölner Münzkabinett > Auction 107 Auction date: 7 October 2017
Lot number: 892

RÖMISCH-DEUTSCHES REICH
Maria Theresia, 1740-1780. Bronzemedaille 1746 (v. A. Wideman, HMA 1758) Auf die Gründung der Universität in Wien, Vs.: Brustbild n. r., Rs.: 5 Zeilen Schrift, Dm. 39,5 mm 24.90 g. kl. Randf., ss+

Estimate: 60 EUR , Ergebnis: 105 EUR

Lg. rainschnarcher


Dateianhänge:
12.jpg
12.jpg [ 35.97 KiB | 722-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medaille von A.Widemann
BeitragVerfasst: 16. Nov 2019, 19:41 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2820
Wohnort: Dresden
Die Beschreibung der Kölner ist in einem Punkt falsch: die Theresianische Akadamie ist nicht die Universität. Das war eine Ritterakademie zur Ausbildung von Adelssöhnen für den Staatsdienst, geführt von Jesuiten. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medaille von A.Widemann
BeitragVerfasst: 16. Nov 2019, 19:50 
Offline
Aspirant

Registriert: 22. Mär 2016, 20:43
Beiträge: 14
Hallo Rainschnarcher,
danke für dieses Info, habe auch ich gefunden!
Der Unterschied ist aber, dass auf meiner Medaille nicht (HMA 1958) steht.
Der Durchmesser 39 mm und das Gewicht 20,0 Gramm ist.
LG Walter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medaille von A.Widemann
BeitragVerfasst: 18. Nov 2019, 18:42 
Offline
Magister

Registriert: 4. Jan 2011, 22:15
Beiträge: 87
Vielleicht ein Hinweis für weitere Recherchen?
Neben der Theresianischen Militärakademie (gegründet 1752) und der Akademie der Orientalischen Sprachen (heutige Diplomatische Akademie, gegründet 1754) gründete Maria Theresia 1746 die Theresianische Akademie, indem sie das Sommerschloss ihres Vaters, Kaiser Karl VI, die Favorita, zu einer Schule umwidmete.
Rund 130 Jahre österreichischer Geschichte wurden von der "Favorita auf der Wieden in Wien" aus gelenkt.
https://www.theresianum.ac.at/de/stiftu ... geschichte

Mfg.
markensammler


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50