Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017, 01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Jul 2017, 22:07 
Offline
Magister

Registriert: 4. Jan 2011, 22:15
Beiträge: 73
Wertmarke Rosenthal der Graz-Köflacher K. K. priv. Eisenbahn- und Bergbaugesellschaft. Gründung 1855 durch die Voitsberg-Köflach-Lankowitzer Aktien-Gesellschaft. Bis 1900 wurden eine große Zahl Kohlenbergwerke erworben. Der Kohlenabbau erfolgte zunächst vorwiegend unter Tage. An Eisenbahnen besaß die Gesellschaft die Strecken Graz-Köflach (40 km), Lieboch-Wies (51 km) sowie 23 kleine Industriebahnen. Die Eisenbahn diente vor allem dem Zweck, Kohle aus dem Voitsberg-Köflacher Revier in die steirische Landeshauptstadt zu bringen. Nicht nur die Haushalte im Großraum Graz, sondern auch die obersteirische Eisenindustrie zählten zu den Kunden. Diese Marken dienten zum Bezug von Waren im Lebensmittel-Magazin der Gesellschaft. Ausgegeben wurden sie an die Arbeiter auf Verlangen und auch als Lohnvorschuss. Der Lohnvorschuss wurde aber auch in Bargeld gewährt, doch nur am 1. und 15. jeden Monats ausbezahlt, in der Zeit dazwischen war Lohnvorschuss nur in Marken möglich. Vermutlich wurden die Marken um zirka 1880 verwendet und auch noch 1897, das ist durch einen Artikel in der Zeitung „Arbeiterwille“ am 25.3.1897 belegt. Ab 1892 wurde die Kronen / Heller Währung eingeführt, aber die Gulden / Kreuzer Währung war noch bis 1900 gültiges Zahlungsmittel.
Im Jahre 1888 wurden 25% des Lohnes auf Verlangen der Arbeiter in Marken ausbezahlt.
1889 wurde auf Bitte der Arbeiter, das Angebot in den Magazinen auf Bekleidung, Wäsche und Schuhe erweitert.
In den Lebensmittel Magazinen in Rosenthal und Voitsberg wurden Waren nur gegen Marken an Bedienstete abgegeben.
Im Allgemeinen kann man auf Grund der vielen Beschwerden in den Zeitungen annehmen, dass es immer wieder zu Missbrauch mit den Marken kam. In den Zeitungen sind Beschwerden über Arbeiter die Bargeld benötigten, und die Marken mit Abschlag verkauften. Die Preise für Waren in den Magazinen waren demnach oft doch höher als beim Kaufmann im Dorf. Von Gastwirten die Marken für Getränke in Zahlung nahmen, aber beim Rücktausch in manchen Lohnbüros Abschläge hinnehmen mussten. Von den Betreibern der Kaufhäuser, das manchmal auch an Betriebsfremde Personen verkauft wurde.
1890 fand eine Untersuchung durch Abgeordnete zu Beschwerden über Anweisungszettel und Marken für die Lebensmittel Magazine der Graz-Köflacher Eisenbahn- und Bergbau-Gesellschaft statt. 18.2.1890 „Wiener Zeitung“.
Ausgabe 2014 Menzel CD: 11900
Kupfer 22,8 mm, 3,9 Gramm Av: K. K. PR. GRAZ- KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU- GESELLSCHAFT / ANWEISUNG / ROSENTHAL / gekreuzte Hämmer


Dateianhänge:
Blechmarken.JPG
Blechmarken.JPG [ 33.89 KiB | 152-mal betrachtet ]
Rosenthal Untersuchung.JPG
Rosenthal Untersuchung.JPG [ 116.96 KiB | 155-mal betrachtet ]
Rosenthal Marke.JPG
Rosenthal Marke.JPG [ 38.1 KiB | 155-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 17:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6359
Bilder: 190
Danke für das Stück Heimatgeschichte ;-)

Olaf

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50