Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Biermarke
BeitragVerfasst: 11. Jun 2016, 14:45 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 176
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Hallo allerseits,

ich bin vor kurzem nach Durchsicht meiner "Schätze" auf diese Wertmarke gestoßen, die ich vor einiger Zeit mit einem größeren Posten Deutscher Notmünzen erstanden habe, und würde gerne wissen, wo bzw. für wen diese hergestellt wurde.


Der eigentliche Verwendungszweck ist ja klar => GUT FÜR 1 LITER BIER
Dateianhang:
Marke1.jpg
Marke1.jpg [ 60.26 KiB | 2737-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Marke1r.jpg
Marke1r.jpg [ 60.94 KiB | 2737-mal betrachtet ]



Normalerweise ist auf der Rückseite solcher Konsumationsmarken ein(e) Gasthaus, Kantine, Werk, Geschäft o.ä. angeführt, für welche(s) diese Marke Gültigkeit besitzt.

Ich nehme an, das es sich hier um ein, in größerer Auflage geprägtes aber unfertiges Stück handelt, in das auf der Rückseite die betreffende Konsumationseinrichtung nach Bedarf eingraviert oder eingestanzt wurde.

Material: Messing (relativ dünn, Stärke 0,9mm)
Durchmesser: 24 mm


Vielleicht weiß jemand mehr dazu………

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Zuletzt geändert von zwanzger am 11. Jun 2016, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biermarke
BeitragVerfasst: 11. Jun 2016, 17:49 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2820
Wohnort: Dresden
Ich fürchte, mehr wird man nicht herausbekommen. Vielleicht läßt sich mal zufällig anhand einer Stempelkopplung der Hersteller identifizieren. - Hübsch an der Marke ist die passende Wahl der Pflanzen des Kranzes: Gerste und Hopfen. Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biermarke
BeitragVerfasst: 13. Jun 2016, 20:13 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2316
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Ziemlich allgemein gehalten, da konnte jeder frei eintragen/-gravieren, was er wollte. Oder einfach nur so benutzen. Angabe in Liter, also nach 1872.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50