Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was ist das? - Plombe, römisch?
BeitragVerfasst: 7. Okt 2015, 13:03 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Apr 2015, 22:37
Beiträge: 46
Was ist das?
Und hat das einen wert?


Dateianhänge:
3.jpg
3.jpg [ 40.41 KiB | 3709-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 40.58 KiB | 3709-mal betrachtet ]
1.jpg
1.jpg [ 41.91 KiB | 3709-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das?
BeitragVerfasst: 7. Okt 2015, 16:45 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2295
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Auf jeden Fall schon mal eine Plombe.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das?
BeitragVerfasst: 8. Okt 2015, 17:51 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Apr 2015, 22:37
Beiträge: 46
Kann mir mal jemand auch dem ungefähren zeitraum und den preis nennen, ob es etwas wert ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das?
BeitragVerfasst: 8. Okt 2015, 19:51 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2762
Wohnort: Dresden
Ich erkenne zwei römische Imperatorenporträts en face. Es könnte also eine römische Plombe sein. Sicher ist das nicht, so ein Stempel könnte auch noch im 19. Jahrhundert entstanden sein. Vielleicht hilft der Fundort weiter? Grüße, KarlAntonMartini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das? - Plombe, römisch?
BeitragVerfasst: 16. Jan 2016, 19:38 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 176
Dürfte eine kaiserliche Plombe sein, wahrscheinlich
Kaiser Severus Alexander und
(Mutter) Julia Mamaea oder (Gattin) Orbiana. Beide tragen wie auf den Münzen ein damals übliches Diadem.
Das Stück schaut sehr gut aus und dürfte wohl echt sein (Gutachten aufgrund von Photographien sind immer problematisch).
LG
Jetonicus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das? - Plombe, römisch?
BeitragVerfasst: 16. Jan 2016, 19:48 
Offline
Kandidat
Benutzeravatar

Registriert: 1. Apr 2015, 22:37
Beiträge: 46
Hallo Jetonicus,

danke für die antwort. Es klingt sehr gut was du da geschrieben hast.
Ja die plombe ist 100% echt.
Kannst du mir ein information über ungefahren wert sagen.
MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist das? - Plombe, römisch?
BeitragVerfasst: 15. Feb 2016, 22:16 
Offline
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 4. Jun 2009, 20:53
Beiträge: 440
Wohnort: zu Hause
Der Wert ist sehr subjektiv und personenbezogen.

Einfacher ist der Preis. Manchmal kann man solche Plomben für 10-20 Euro auf Börsen erhaschen.
In Auktionen können auch schon mal 50-150 Euro verlangt werden.

Gruß

_________________
Besucher willkommen → Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50