Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Aug 2018, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 12:19 
Offline
Doktor

Registriert: 7. Nov 2014, 17:57
Beiträge: 118
Wohnort: orientalis urbs, quae dicitur Chremisa
Dieses Stück wurde von einem Freund im Burgenland gefunden, Die Münze wiegt 4,8 Gramm und hat 2 cm Durchmesser.

Jemand eine Idee um wen es sich hier handelt? Vielen Dank im voraus, Kremser


Dateianhänge:
Zahl.jpg
Zahl.jpg [ 80.92 KiB | 3418-mal betrachtet ]
Kopf.jpg
Kopf.jpg [ 63.64 KiB | 3418-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 12:26 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 300
Hallo Kremser,
bei dem Stück handelt es sich meiner Meinung nach nicht um eine antike römische Münze, sondern ein Produkt neueren Datums, dass eine römische Münze nachahmt. Aber die Experten können dir sicherlich mehr dazu sagen.

Viele Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 12:53 
Offline
Doktor

Registriert: 7. Nov 2014, 17:57
Beiträge: 118
Wohnort: orientalis urbs, quae dicitur Chremisa
Danke Andechser, ich habe genau deswegen auch ein Fragezeichen hinter den "Römer" gesetzt.

Selbst mit meinen äusserst bescheidenen Kenntnissen sieht mir das Stück zu perfekt rund aus und die Prägung korrespondiert nicht mit der Größe. Aber: Wie immer bei solchen Funden: Man lernt dazu. In diesem Falle würde ich mich sehr freuen, meinem Freund genauer erklären zu können um was es sich hier handelt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 18:21 
Offline
Doktor

Registriert: 7. Nov 2014, 17:57
Beiträge: 118
Wohnort: orientalis urbs, quae dicitur Chremisa
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand ein Beispiel für eine derartige Nachprägung aus späterer Zeit nennen könnte oder einen Link zu solchen Objekten. Oder vielleicht auch den hier aufgeprägten Kaiser identifizieren könnte - möglicherweise ergibt sich da lokalhistorische ein recherchierbarer Zusammenhang, nachdem der Fundort ja bekannt ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 18:45 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 300
Hallo Kremser,
ich muss dich noch um etwas Geduld bitten, aber die nächsten Tage wird dir sicherlich einer der Experten genauere Angaben machen können. Für mich sieht der dargestellte Kaiser nach Antoninus Pius aus, aber ich bin mir da nicht sicher.

Viele Grüße
Andechser


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Apr 2015, 20:32 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer

Registriert: 27. Dez 2009, 01:08
Beiträge: 2290
Bilder: 3472

Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Soll Marcus Aurelius sein, doch mit der Größe kann es nur einen Denar als Vorbild haben, der ist aber aus Silber. Die Prägung ist auch viel zu flach (modern). Könnte ein Souvenirstück aus einem Museum etc. sein.

Gruß Chippi

_________________
Wurzel hat geschrieben:
@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben:
Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Apr 2015, 06:56 
Offline
Professor

Registriert: 25. Sep 2012, 20:35
Beiträge: 300
Chippi hat natürlich Recht. Ich habe mich von dem ANTONINVS in der Umschrift fehlleiten lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Jan 2016, 19:58 
Offline
Doktor

Registriert: 14. Jan 2016, 22:49
Beiträge: 176
Souvenier"münze", wurde angeblich in Carnuntum an Besucher ausgegeben:
M ANTONINVS AVG ... (Trugschrift)
TRP XXXI ... (Trugschrift)
Nachbildung eines Denars, aber aus Kupfer (vielleicht auch Silber?), häufig auf Flohmärkten zu finden.
Mir sind keine römischen Münzen mit derart primitiven Darstellungen bekannt - muß wohl "moderne" Kunst sein...
Marcus Aurelius Antoninus hielt sich wegen der Markomannenkriege hier auf und soll in Vindobona oder Sirmium oder sonst wo gestorben sein (Pest?).
LG
Jetonicus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50