Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 28. Mär 2017, 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010, 20:36 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 462
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
Der Ordnung halber wollte ich nur nachmelden, daß es von Nummer 85 inzwischen ein viertes Stück gibt :lol: . Ich hoffe, daß heizt die Fälschungsdiskussion nicht wieder an, denn von den vier 85 ern muß ich dann sagen, die hätten zu Zeiten von Herrn Koch nachgemacht werden müssen :mrgreen: . Sie stammen alle hier aus dem Fundort in Swakopmund!

Gruß,
Südwester


Dateianhänge:
3x Ludwig Koch 85.jpg
3x Ludwig Koch 85.jpg [ 20.57 KiB | 833-mal betrachtet ]
Ludwig Koch 85 4.jpg
Ludwig Koch 85 4.jpg [ 80.37 KiB | 833-mal betrachtet ]

_________________
„ IN TREUE FEST “
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Aug 2011, 09:58 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hallo,

um das Thema mal wieder aufzugreifen...

Es gibt von jedem Ludwig Koch min. 5 Stücke!
Konnte dies nun anhand der Nummer 94 nachweisen :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Aug 2011, 12:03 
Offline
Magister

Registriert: 14. Jan 2010, 17:34
Beiträge: 71
Bilder: 0
Bin schon am 6 bei 94 & 96
Viel Glück beim BZ K cc

Viele Grüsse,
Kees


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 23:17 
Offline
Kandidat

Registriert: 14. Mär 2010, 13:37
Beiträge: 25
Bilder: 0

Wohnort: Herne
Hallo zusammmen,
Ludwig Koch war Spediteur und Zollagent.
(Habe ein Briefumschlag wo das draufsteht)
Deutschland erhob in den eigenen Kolonien Zoll !!
Ich vermute es ist eine Gepäckmarke.
Schiff legte in Swakopmund an, Koffer der Reisenden
wurden per Boot vom Schiff an Land gerudert.
Koffer wurde mit Marke versehen und dem Inhaber das
Gegenstück zwechks Abholung im Zollschuppen übergen Viele Grüße
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Nov 2016, 18:01 
Offline
Kandidat

Registriert: 14. Mär 2010, 13:37
Beiträge: 25
Bilder: 0

Wohnort: Herne
Hallo, es gab immer 2 oder mehr gleichen Nummern.
Der Zollagent hat die Gepäckstücke auf dem Schiff in Empfang genommen
und dann ein Stück in das Gepäckstück gepackt.Die Koffer
wurden dann an Land gerudert .Die Deutschen mussten aus Deutschland
kommend durch den Zoll.Das war in allen Kolonien so.Gegen Vorlage der
Marke wurde das Stück an Land ausgeliefert um dan die Zollformalitäten zu erledigen.
LG
Ralf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50