Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 24. Jun 2017, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 21:32 
Offline
Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 17. Jun 2009, 12:48
Beiträge: 793
Bilder: 747

Wohnort: Sachsen
solch steuerliche Aspekte hätte ich auch gern nötig...

Schade finde ich nur das diese Stücke zu reinen Spekulationsobjekten verkommen. Aber wir Sammler sind leider so - es wird jeder Cent der irgend geht in die Sammlung investiert, auch wenn er dort nicht mehr so viel "Geld- wert" ist. ;)

Grüße
René

_________________
wer sein Geld mit Konsum verschwendet, weis die wahren Freuden eines Numismatikers nicht zu schätzen...

ps: nicht ganz meine Galerie aber...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Nov 2010, 21:50 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Ja, das ist wirklich sehr schade.

Bei einem richtigen Sammler wären diese Stücke besser aufgehoben als im Fachhandel...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Nov 2010, 06:26 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2009, 22:00
Beiträge: 463
Bilder: 194

Wohnort: Stadt Wehlen (Königr. Sachsen)
Wenn solche Phantasiepreise ausgerufen werden, läßt das auch an der Sachkenntnis des Auktionators zweifeln. Wenn aber, um ein Beispiel zu nennen, beim Los 01410 (Marke des Eisenbahnbaukommando's Nr. 50) behauptet wird, "noch nie publiziert", dann wird schlichtweg gelogen. Der Artikel über diese Marken ist in vier Fachzeitschriften erschienen, u.a. im "Wert-Markenforum" und "Münzen & Sammeln". Unserem Sammelgebiet wird mit solchen Preisforderungen ein Bärendienst erwiesen. Ich hoffe, die Rücklosliste ist recht lang....

Südwester

_________________
„ IN TREUE FEST “


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Nov 2010, 09:16 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Guten Morgen,

eben drum.

Mich stört ja nicht, dass es verkauft wird - sondern die Art wie.

Da kann ich mich dir nur anschließen Südwester - mangelnde Sachkenntnis.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Nov 2010, 10:13 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2009, 15:22
Beiträge: 2680
Wohnort: Dresden
Ich hab mir mal die englischen Angeboten dieser Auktion angesehen. Da wundere ich mich auch über die Preise. Vielleicht ist das ein Ausdruck der Dollarinflation? - Vielleicht will er aber seinen Kundenkreis klein halten, das macht weniger Arbeit. Z.B. hat er eine Gothic Crown drin, vz mit Kratzern, für 1800 Euro sehr teuer angesetzt mE. Dabei kann man bei so einem Stück ohne Risiko auch niedriger rangehen. Oder einen ziemlich häufigen Model-Penny von 1848 noch dazu beschädigt für 30 Euro. Das ist eigentlich was für die Grabbelkiste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Nov 2013, 17:29 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 19. Mai 2009, 17:10
Beiträge: 640
Wohnort: Bremen
Da ist sie wieder
http://www.ma-shops.de/fenzl/item.php5?id=4423

_________________
"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen." Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Mär 2017, 13:03 
Offline
Aspirant

Registriert: 2. Mär 2017, 20:21
Beiträge: 5
Interessante Gefangenenmarken im Heimatmuseum Omaruru, eine ebenfalls weiter verwendet und eingeschlagen:

Frans Haagen
1931


Habe selbst in Omarauru im Januar eine Gefangenenmarke im Gelände gefunden, leider kein solch spektakuläres Stück. Siehe:

viewtopic.php?f=22&t=1272&p=57815#p57815

größere Abbildungen hier:

http://www.kolonialgeschichte.de/forum/ ... d9748c54ef


Dateianhänge:
Dateikommentar: Gefangenenmarken im Heimatmuseum Omaruru
dswa_gefangenenmarke_omaruru_bb.jpg
dswa_gefangenenmarke_omaruru_bb.jpg [ 82.03 KiB | 299-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Gefangenenmarken im Heimatmuseum Omaruru
dswa_gefangenenmarke_omaruru_aa.jpg
dswa_gefangenenmarke_omaruru_aa.jpg [ 77.41 KiB | 299-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mär 2017, 13:02 
Offline
Magister

Registriert: 14. Jan 2010, 17:34
Beiträge: 71
Bilder: 0
Gratuliere, solche Gefangenenmarken findet nicht ein jeder.
Ich bin schon froh Bilder solcher zu finden.
Ich möchte Frans Haagen Genehmigung fragen seine Bilder zu nützen auf zeno.ru, wie ich es hier gemacht habe: http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=180991
Mit freundlichen Grüssen,
Kees Uitenbroek


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mär 2017, 13:20 
Offline
Aspirant

Registriert: 2. Mär 2017, 20:21
Beiträge: 5
keesuit hat geschrieben:
Genehmigung fragen seine Bilder zu nützen auf zeno.ru


Hallo, Bilder verwenden kein Problem, aber bitte Namensnennung:

photo by Burkhart Rüchel

Gruß v. arche-foto


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50