Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 03:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Okt 2017, 11:34 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3982
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Auch bei dieser zweiten Jubiläumsmünze mit dem Ausgabetag am 22. November handelt es sich um eine mit glorreicher Vergangenheit, fußen deren Sujets doch auf Medaillen, die während Maria Theresias Regentschaft geprägt wurden; sie nimmt sich ebenso ein Beispiel an der damaligen Prägekunst und weist eine über das heutzutage übliche Maß hinausgehende Plastizität auf.

Maria Theresia und Franz I.: Dass sie auf der Münze einträchtig nebeneinander zu sehen sind, war mehr als nur schöner Schein. Tatsächlich hatte sich das Mädchen Maria Theresia ihn als Ehemann eingebildet; es war eine Liebesheirat. Anfänglich wünschte sie, Franz möge mit ihr gemeinsam regieren und von allen bewundert werden. Schließlich musste sie einsehen, dass er der Aufgabe nicht gewachsen war. So schob sie ihn behutsam zur Seite, hart weniger gegen ihn als gegen sich selbst; ihre tiefe Zuneigung zu ihm blieb indes bestehen. Fortan wollte sie die Macht mit niemandem mehr teilen; und sie teilte sich selbst auf drei Rollen auf: liebende Gattin, fürsorgliche Mutter und arbeitssame Alleinherrscherin. Weder Katharina die Große in Russland noch Elisabeth I. in England wirkten auf diese Weise nach allen Seiten hin. Das macht Maria Theresia zu einer einzigartigen Herrscherin nicht nur ihrer Zeit; und dadurch ähnelt sie in Manchem einer Frau von heute.
20-Euro-Silbermünze „Gerechtigkeit und Härte“

Auf der Münze ist ein Brustbild Maria Theresias mit ihrem Ehemann Franz I. zu sehen, basierend auf einer Vorlage des Graveurs der Monarchin Anton Wiedemanns (1724–1792). In der Umschrift ist FRANCISCVS M:THERESIA AVGG: (Franz und Maria Theresia; Augusti = Herrscher) zu lesen.

Auf der anderen Seite sind mehrere Elemente historischer Medaillen, entstanden im Zeitraum zwischen 1754 und 1776, zu einem Motiv vereint. Im Vordergrund sieht man die Göttin der Gerechtigkeit, die mit der rechten Hand das Schwert und die Waage hält und mit der linken auf einen Sockel deutet, auf dem ein aufgeschlagenes Buch liegt. Dahinter abgebildet sind ein Lorbeerbaum und ein Tempel im römischen Stil. Die Umschrift IUSTITIA (Gerechtigkeit) befindet sich links oben. Am unteren Münzrand liest man die Jahreszahl 2017 in römischen Ziffern.

Die Silbermünze „Maria Theresia – Gerechtigkeit und Härte“ mit einem Nominalwert von 20 Euro erscheint in der maximalen Auflage von 30.000 Stück (Ag 925, 2/3 Unze) und ausschließlich in der Qualität „Polierte Platte/Proof“. Das kostbare Stück erhalten Sie im attraktiven Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat.


Dateianhänge:
Packshot MT-Gerechtigkeit Etui.jpg
Packshot MT-Gerechtigkeit Etui.jpg [ 676.05 KiB | 188-mal betrachtet ]
MT_Gerechtigkeit_Ag_AV-RV.jpg
MT_Gerechtigkeit_Ag_AV-RV.jpg [ 336.46 KiB | 188-mal betrachtet ]

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Okt 2017, 11:36 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3982
Bilder: 125

Wohnort: Hall
ZUM SAMMELN UND ZUM STAUNEN

In der liebevoll gestalteten Sammelmappe findet auch der weltberühmte Maria-Theresien-Taler Polierte Platte/Proof in der Münzdose im Design von 1780 seinen würdigen Platz, flankiert von dem Set aus den vier Jubiläumsmünzen – Neuinterpretationen historischer Medaillen – in der höchsten Prägequalität Polierte Platte/Proof.

(Die Sammelmappe wird ohne Münzen und ohne Taler ausgeliefert.)

Der empfohlene Detailpreis ist € 9,90 (inkl. 20 % Mwst.)


Dateianhänge:
MT_Album_OFFEN.jpg
MT_Album_OFFEN.jpg [ 1.07 MiB | 187-mal betrachtet ]
M_T_Album.jpg
M_T_Album.jpg [ 626.13 KiB | 187-mal betrachtet ]

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Okt 2017, 11:38 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3982
Bilder: 125

Wohnort: Hall
TECHNISCHE DATEN
Serie: Maria Theresia – Schätze der Geschichte
Auflage in „Polierter Platte/Proof“: 30.000 Stück
Nennwert: 20 Euro
Ausgabetag: 22. November 2017
Design: Helmut Andexlinger, Herbert Wähner
Durchmesser: 34 mm
Material: Silber Ag 925 Feingewicht: 2/3 oz (20,74 g) Gewicht: 22,42 g
Randform: glatt

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50