Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 20:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 10:25 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1367
Wohnort: Dresden
Um keinen neuen Faden für axum aufzumachen, hänge ich meine Neuerwerbung aus dieser Weltgegend hier mal an. Verholfen dazu hat mir Afrasi durch einen Tipp, für den ich noch mal herzlich Dank sage.
Joel (575-600), AE "Obol", 0.5 gr. Hahn 61b
AV: Büste im Ornat vv, "n(e)g(u)s ioel"
RV: latein. Kreuz, "krstsmaln" (Chsistus ist mit uns)


Dateianhänge:
Europa3 001.JPG
Europa3 001.JPG [ 91.37 KiB | 2863-mal betrachtet ]
Europa3 004.JPG
Europa3 004.JPG [ 89.89 KiB | 2863-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 13:27 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2911
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Der ist wirklich schön. :whow:

Und damit jetzt keiner ob dieser Einschätzung die Stirn runzelt, :shock:
hänge ich noch mal Bilder von Münz-Goofys Stück (unten) und von meinem an.


Dateianhänge:
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 b.jpg
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 b.jpg [ 37.96 KiB | 2860-mal betrachtet ]
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 a MG.JPG
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 a MG.JPG [ 85.23 KiB | 2860-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 13:38 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2911
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Ich habe allerdings von diesem Typ, Munro-Hay # 134, noch eine Variante, bei der die Krone nicht mit senkrecht darauf stehenden Kreuzen verziert ist, sondern sie wirkt blockartig und die Kreuze sind nur Verzierung auf diesem Block.

@ischbierra
Darf ich Dein Stück mir in die Galerie aufnehmen?


Dateianhänge:
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 c.jpg
Ethiopia Aksum Joel MH # 134 c.jpg [ 51.17 KiB | 2860-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 23. Jun 2014, 14:24 
Offline
Wirklicher Hofrat

Registriert: 2. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 1367
Wohnort: Dresden
@ afrasi: aber selbstverständlich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 4. Jul 2014, 21:16 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
@afrasi: Aber bei Deinem und MGs Stück ist doch sicher noch Reinigungspotential, oder?

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 5. Jul 2014, 09:42 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2911
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Vermutlich ja, aber ich traue mich an so etwas nicht heran. Ich habe da wohl eine emotionale oder von mir aus auch irrationale Sperre - Ehrfurcht vor dem Alter oder so. Obwohl ich durchaus ein paar Ruinen zum Üben hätte, bevor ich an die guten Sachen gehen würde. Vielleicht frage ich mal wieder bei Rainer an ...

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 22. Jul 2014, 18:37 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 21:35
Beiträge: 1797
Bilder: 214

Wohnort: Bergisch Gladbach
helcaraxe hat geschrieben:
...Aber bei Deinem [Afrasis] und MGs Stück ist doch sicher noch Reinigungspotential, oder?
Reinigungspotential? Igitt!!!!!
Meine aus Axum mitgebrachten, mit schöner Sandpatina versehenen Stücke, werde ich doch nicht abschrubben oder ins Ultraschallbad legen. Dazu sind sie mir viel zu schade. Einmal habe ich tatsächlich eine recht gängige Axum-Münze ins Untraschallbecken gelegt. Die Sandpatina war verschwunden. Was zum Vorschein kam, war ein mit Pseudo-Malachit (einem bestimmten Kupferphosphat) überzogenes Stück. Leider habe ich kein Bild von vorher-nacher. Ein Lapsus meinerseits, der bitte zu entschuldigen ist. Vielleicht wiederhole ich es einmal mit einer andern "gängigen" Axum-Munze. Aber was ist bei Axum schon gängig? Das sind alles Individuen! Das Nachher-Bild des in Rede stehenden wirklich sehr schlecht erhaltenen anonymen Stücks - von der Sandpatina beraubt - seht Ihr hier (Anonymous, MH#76; H#36):
Dateianhang:
Axum_MH76 No3.jpg
Axum_MH76 No3.jpg [ 383.58 KiB | 2756-mal betrachtet ]
Ich gebe zu, den Gold-plattierten Kern dieser Münze zuvor mit Hilfe eines Zahnstochers freigelegt zu haben.

Zurück zum Thema dieses Threads. Die Beiträge von ischbierra und Afrasi zu haben zu Ioel (MH#134; H#61) schon viel Bild- und Wortmaterial geliefert. Das von Afrasi vorgestellte MG-Stück stammt übrigens von einer Reise nach Äthiopien 2009. Ich kann ich noch ein weiteres, schrecklich entstelltes, Exemplar des Typus #MH134 beitragen. Das habe ich von meinem letzten Besuch in Axum 2012 mitgebracht. Kaum was zu erkennen, aber irgendwie auch ein Unikat:
Dateianhang:
6_Ioel 134.jpg
6_Ioel 134.jpg [ 126.34 KiB | 2756-mal betrachtet ]
Ich werde den Teufel tun, irgendwelche Reinigungsoperationen an diesem Stück vorzunehmen.

Bitte mehr Postings zum Thema Axum!!!

Euer MG

_________________
Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen. Bringe den heutigen Tag zu Ende, dann kümmere Dich um den nächsten (afrikanisches Sprichwort) Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 22. Jul 2014, 19:33 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2911
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Na ja, verteufeln möchte ich vorsichtige Reinigungen nicht. Ich habe bloß großen Respekt vor solchen Aktionen.

Zudem gibt es nur wenige, die es gut können ... :alarm:

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 23. Jul 2014, 06:28 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3962
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Zitat:
Ich werde den Teufel tun, irgendwelche Reinigungsoperationen an diesem Stück vorzunehmen.


Richtig!

PS: toller Thread - lese ich immer gerne mit! :appaus:

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - Wazen
BeitragVerfasst: 27. Jul 2014, 14:40 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
Münz-Goofy hat geschrieben:
Reinigungspotential? Igitt!!!!!
Meine aus Axum mitgebrachten, mit schöner Sandpatina versehenen Stücke, werde ich doch nicht abschrubben oder ins Ultraschallbad legen.


Ich würde auch keines von beiden empfehlen! :-) Wenn, dann sollte die Münze mechanisch unter dem Mikroskop gereinigt werden. Ich kenne da ein oder zwei Spezis, die das wirklich gut können ( 8-) ), aber ich selbst lasse davon meist auch die Finger.

Im Übrigen kann ich das paylers Dictum nur unterschreiben!

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50