Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 27. Mai 2017, 03:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - echt oder falsch?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 18:06 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Jul 2009, 16:59
Beiträge: 136
Bilder: 0
Ich glaube die Ohren sind ein markantes Zeichen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - echt oder falsch?
BeitragVerfasst: 9. Jul 2011, 15:38 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2896
Bilder: 2921

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin!

Hier die Antwort:
"Die beiden Münzen halte ich nach den Abbildungen stilistisch für echt, es
gibt allerdings seltene Nachgüsse in Nickellegierung. Wie ist das Gewicht
und die Farbe? Die leichten Gußmerkmale sind auf aksumitischen Münzen
häufig, sie dürften einerseits auf den Schrötlingsguß, andrerseits auf
Korrosion im recht aggressiven Boden von Aksum zurückgehen."


Ich habe ihn nun auch zu seiner Meinung zu den drei Endubis-Münzen befragt und zudem um ein Urteil zu der von rati bei zeno gezeigten MH/AC #16 gebeten.
http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=69848
Ich hoffe, dass dies auch in ratis Sinne ist!

@rati: Darf ich Deine Münze in die hiesige Äthiopien-Galerie mit aufnehmen?


Viele Grüße, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - echt oder falsch?
BeitragVerfasst: 9. Jul 2011, 16:34 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2896
Bilder: 2921

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin!

Diesmal ging es schnell mit einer Antwort:

"Auch die drei Endybisse halte ich für echt. Bei denen ist der Eindruck von
Güssen besonders stark, weil sie wegen des hohen Reliefs wahrscheinlich
vorgegossen (und dann geprägt) worden sind - während seine Kupfer (bzw.
Billonmünzen) überhaupt nur gegossen wurden. Übrigens sind die Silberlinge
Zeitgenossen von Diocletian's Argentei (soviel zur Datierung). Bitte um
die Gewichte der drei Endybisse.
Das Wzb-Stück Ihres Freundes ist eine besonders spannende Sache. Ich habe
den Typ immer für eine Erfindung der italienischen Sammler-Händler um
Vaccaro in Asmara (um 1950) gehalten; die Stücke die ich bisher gesehen
habe sind alle gegossen, aber eine Prägefälschung ist auch möglich. Das
Exemplar Ihes Freundes könnte eine solche sein. Gerade bei dieser Gruppe
wäre eine Metallanalyse wichtig. Eine Kollege von der Uni in Hannover
(Herr Lehmann) ist darauf spezialisiert und würde das für mich kostenlos
machen. Meinen Sie, daß man das gute Stück ausborgen könnte?"

Ich hoffe, dass rati sich hier oder per PN meldet!

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - echt oder falsch?
BeitragVerfasst: 12. Jul 2011, 08:09 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 22. Jul 2009, 16:59
Beiträge: 136
Bilder: 0
Hallo Afrasi,

wenn die Münzen alle echt sind,dann herzlichen Glückwunsch.Ich wäre natürlich auch interessiert mehr Klarheit über meine Münze zu bekommen.Schreibe mir in einer PN wie es ablaufen soll.
Ich habe auf Deine PN bei @zeno geantwortet.

Gruß
rati


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Axum - echt oder falsch?
BeitragVerfasst: 18. Sep 2011, 20:34 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2896
Bilder: 2921

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin allerseits!

Ist schon lange her ... Aber ich wollte noch mal mitteilen, dass Herr Professor Hahn - wider Erwarten - alle unsere Bedenken zerstreut hat.

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50