Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verzweiflung pur - Hilfe benötigt!
BeitragVerfasst: 30. Jan 2010, 23:31 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hallo liebe Freunde,

ich habe heute 2 Scans bekommen und wurde um Hilfe gebeten - da ich allerdings aufgrund der Erhaltung der "Münzen" nicht weiterkomme, hoffe ich auf ein paar gute Tipps (vielleicht sogar ungefähre Bestimmungen) von euch!

2 - 3 Münzen identifiziere ich als Plomben! Mir würde dir ungefähre Richtung schon reichen (Griechen, Kelten, Römer, ??)

Vielen Dank im voraus :-)

Gruß

Nils


Dateianhänge:
klein_revers.jpg
klein_revers.jpg [ 97.83 KiB | 4547-mal betrachtet ]
klein_avers.jpg
klein_avers.jpg [ 97.22 KiB | 4547-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Feb 2010, 18:40 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
22 Zugriffe und absolut Niemand hat eine/n Idee/ Vorschlag??! ;-)

Gruß

Nils


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Feb 2010, 18:42 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 22:20
Beiträge: 3979
Bilder: 125

Wohnort: Hall
Servus Nils!

Ich denke es sind alles Plomben ??????

_________________
freundlichst
payler
____________________________________________________________________

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Feb 2010, 18:59 
Offline
Hofrat

Registriert: 9. Mai 2009, 17:34
Beiträge: 789
Bilder: 59

Wohnort: Backnang in Süddeutschland
payler hat geschrieben:
Ich denke es sind alles Plomben ??????
Der Meinung war ich auch, aber das ist absolutes Neuland für mich. Helfen denn die Fundumstände weiter?

Es grüßt freundlichst Dietemann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Feb 2010, 19:42 
Offline
Galerie - Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2009, 12:32
Beiträge: 2772
Bilder: 243

Wohnort: in der pannonischen Niederung
Ein Hüftschuss : Vielleicht einer unser Byzantiner?

LG
Gerhard

_________________
-oderint dum metuant -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Feb 2010, 22:21 
Offline
Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 4. Apr 2009, 13:57
Beiträge: 1112
Bilder: 0
Die Stücke sehen mir allesamt aus nach Plomben aus Blei, bis auf 2-3 Stücke die doch aus Kupfer oder Bronze zu sein scheinen.

Die Entstehung muss dabei nicht unbedingt in der Antike liegen ... Plomben aus Blei und anderen Metallen waren bis in die Neuzeit herauf zB. üblich für Stoffe usw ... die Entstehungszeit könnte bei einigen dieser Stücke wegen der Form auch das Mittelalter oder später sein.

Gruß
taurisker

_________________
omnia praeclara rara sunt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Feb 2010, 09:39 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hallo,

ich danke euch :-) - Merci Beaucoup :)

Das bringt mich auf jeden Fall schon mal eine ganze Ecke weiter :)

Viele Grüße
Nils


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Feb 2010, 13:43 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 96
Bilder: 18

Wohnort: 37073 Göttingen
Oberste Reihe, die zweite von rechts könnte ein Bleitoken der Kreuzfahrer sein, aber nagelt mich nicht drauf fest. Ich blättere nachher aber gern nochmal etwas danach.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Feb 2010, 10:39 
Offline
Magister
Benutzeravatar

Registriert: 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 96
Bilder: 18

Wohnort: 37073 Göttingen
Hallo,

vermulich kein Kreuzfahrertoken. Es gibt da einen ähnlichen, der mir im Sinn blieb. Auf der einen Seite ein Mittelkreis von dem mehrere Striche Kreuzförmig abgehen. Bei dem oberen gehen sie aber strahlenförmig ab. Auf der anderen Seite wäre ein Kreuz mit 4 weiteren Kreuzen in den Winkeln, das passt hier auch nicht.
Also bleibts weiterhin eine unbestimmte Bleimarke.

Lieben Gruß
Maico


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Feb 2010, 12:27 
Offline
k&k Hoflieferant, Professor

Registriert: 26. Mai 2009, 19:14
Beiträge: 620
Bilder: 0
Hallo,

danke für eure Antworten :-)

gibt es für Plomben einschlägige Literatur oder werden diese hin und wieder nur nebenher erwähnt??

Viele Grüße
Nils


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50