Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 27. Apr 2017, 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Quizfrage
BeitragVerfasst: 6. Aug 2016, 18:08 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2875
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Wer ist auf dieser Probemünze abgebildet?

Bitte versucht es ohne Googeln!

:mrgreen:


Dateianhänge:
Trial 20 ct 1964 mit 5 Centesimos Uruguay 23 5 mm afr.jpg
Trial 20 ct 1964 mit 5 Centesimos Uruguay 23 5 mm afr.jpg [ 123.23 KiB | 508-mal betrachtet ]

_________________
-
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 7. Aug 2016, 10:20 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 102
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
Hallo Afrasi,

Tippe stark auf 20 Cent Sierra Leone (KM 20) :D

Den Hinweis hast Du in deiner Bildbeschreibung eigentlich schon vorgegeben
(Trial 20 ct 1964 mit 5 Centesimos Uruguay 23 5 mm afr.jpg)

Danach noch ein Weilchen blättern im Standard Catalog of World Coins ..............

Woher er allerdings den tollen Schnauzer herhat, könnte man noch eruieren............ :mrgreen:

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 7. Aug 2016, 17:01 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2875
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Herzlichen Glückwunsch!

Na ja, mit der Bildunterschrift wollte ich wenigstens einen kleinen Tip geben. Das Land hatte ich vorher gelöscht. Zudem hatte ich Blättern :book: ja nicht verboten, bloß googeln. :alarm:

Der Bart sollte Sir Milton Margai wohl unkenntlich machen, als man - offenbar in höchster Eile - kurzerhand zwei "gerade so herumliegende" Stempel zu dieser "Münze" vereinte. Der Zweck ist mir unbekannt.

Interessant sind noch die Buchstaben in der "5" auf der Rückseite: IMI KN B. Vermutlich stehen sie für "Imperial Metal Industries, King's Norton, Birmingham", was jedoch in Widerspruch zu der Angabe "Royal Mint" auf der Vorderseite steht. :shock:
Zudem habe ich von dieser Versuchsprägung auch Bilder ohne die Buchstaben in der "5", mit anderen Buchstaben in der "5" und auch ohne die Entwertungshiebe in meiner Datenbank. Auch einen 10er gibt es.

Alles in allem ist dieses Teil sehr rätselhaft. Falls es eine Art Probemünze war, dann wohl eher für Uruguay. Aber mit diesem Portrait musste es einfach in meine Afrika-Sammlung.

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 7. Aug 2016, 17:27 
Offline
Doktor
Benutzeravatar

Registriert: 20. Nov 2015, 15:57
Beiträge: 102
Wohnort: aus dem "Land im Gebirge"
zwanzger hat geschrieben:
Interessant sind noch die Buchstaben in der "5" auf der Rückseite: IMI KN B. Vermutlich stehen sie für "Imperial Metal Industries, King's Norton, Birmingham", was jedoch in Widerspruch zu der Angabe "Royal Mint" auf der Vorderseite steht.
Zudem habe ich von dieser Versuchsprägung auch Bilder ohne die Buchstaben in der "5", mit anderen Buchstaben in der "5" und auch ohne die Entwertungshiebe in meiner Datenbank. Auch einen 10er gibt es.


=> das ist jetzt aber gegooooogelt

ein Stück wurde bei >i.collector.com< im Mai 2013 um 350 $ verstegert!

abweichend von deinem Stück was die Buchstabenanordnung im Maul der 5 betrifft!

_________________
Beste Grüße,
zwanzger

Quaere et invenies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 7. Aug 2016, 17:41 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2875
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Das Stück bei icollector war natürlich deutlich besser, aber meines hat dafür nicht einmal näherungsweise diesen Preis gekostet. :whow:

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 7. Aug 2016, 20:11 
Offline
Hofrat

Registriert: 11. Okt 2010, 21:53
Beiträge: 524
Bilder: 22
Guten Abend,

ich bin einigermaßen verwirrt: ein an sich bartloser Premierminister mit Bart, eine 20 Cent-Münze mit einer 5 als Wertangabe, eine Kombination sierra-leonischer und uruguayischer Münzstempel. Und dann noch das Kürzel für Imperial Metal Industries, King's Norton, Birmingham, auf der einen, und Royal Mint auf der anderen Seite. Habt Ihr eine Idee, wie das zustande gekommen sein kann?

Viele Grüße,
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quizfrage
BeitragVerfasst: 8. Aug 2016, 14:10 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2875
Bilder: 2879

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Ein paar Ideen:

1. Meines Wissens gab es Zeiten in denen manch eine Münze der Royal Mint tatsächlich in Birmingham geprägt wurde.
2. Vielleicht brauchte man dringend eine Probemünze für Uruguay und klatschte zsammen, was gerade so herumlag. Den Kopf bearbeitete man kurz, da man damit rchnete, dass das dann niemand merken würde.
3. Die letzte Möglichkeit wäre das, was man im angelsächsischen Sprachraum "mint sport" nennt, illegale Langeweileproduktionen des Personals einer Münzstätte.

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50