Numismatik-Cafe

Münzen-Sammeln-Freunde
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 3. Jul 2009, 19:44 
Offline
k&k Hoflieferant, Wirklicher Hofrat
Benutzeravatar

Registriert: 18. Mai 2009, 18:26
Beiträge: 2753
Bilder: 281

Wohnort: Nürnberg
So sollte es gehen, egal ob in Galerien oder in normalen Threads: gewünschte Buchstaben einfach per Copy&paste kopieren:

ABΓΔЄZHΘIKΛMNΞOΠPΣTYΦΨΩ

_________________
Viele Grüße
helcaraxe
----------------------
Meine Galerie: Römische Provinzbronzen (ausbaufähig... ;-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 3. Jul 2009, 21:40 
Offline
Professor

Registriert: 18. Mai 2009, 21:10
Beiträge: 310
Bilder: 13

Wohnort: bei Freising
Ja, das geht. Aber mein Plan ist, mit der Zeit so um die 200 Münzen einzustellen.
Ich habe die Texte ja schon in einem Word-Dokument stehen und würde sie gerne komplett kopieren und hier einfügen.
Wenn ich das buchstabenweise machen müsste... :shock:

_________________
Gruß,
antoninus1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 3. Jul 2009, 21:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6365
Bilder: 190
Probier die mal als PDF zu konvertieren

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 3. Jul 2009, 21:48 
Offline
Professor

Registriert: 18. Mai 2009, 21:10
Beiträge: 310
Bilder: 13

Wohnort: bei Freising
Äh, wie geht das???
Und kann ich aus einem pdf-Dokument Teile kopieren?
Ich habe den frei erhältlichen Acrobat-Reader, sonst nichts.

_________________
Gruß,
antoninus1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 3. Jul 2009, 21:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6365
Bilder: 190
Der sollte einen Text-Markier-Modus haben, so ein T in einem strichlierten Kasterl

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 6. Jul 2009, 12:42 
Offline
Professor

Registriert: 18. Mai 2009, 21:10
Beiträge: 310
Bilder: 13

Wohnort: bei Freising
Jetzt habe ich die Konvertierung geschafft und konnte auch Text in´s Kommentarfeld einkopieren.
Leider geht´s immer noch nicht.
Jetzt wird die Schriftart "Symbol" in Text mit lateinischen Buchstaben umgewandelt.

_________________
Gruß,
antoninus1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 6. Jul 2009, 13:51 
Offline
Professor

Registriert: 18. Mai 2009, 21:10
Beiträge: 310
Bilder: 13

Wohnort: bei Freising
Bin gerade am Weiterexperimentieren.
Anscheinend muss die Schriftart eine Unicode-Schriftart sein. Symbol ist das wohl nicht.
Jetzt probiere ich gerade aus, die Tastatur für griechische Buchstaben auf "(Neu-)Griechisch" umzustellen und dann eine Unicode-Schrift wie z.B. "Palatino Linotype" (die ist bei Office dabei) zu verwenden.
Im Web habe ich noch Unicode-Schriftarten für altgriechisch gefunden, die ich aber erst heute Abend ausprobieren kann.

_________________
Gruß,
antoninus1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 6. Jul 2009, 19:43 
Offline
Professor

Registriert: 18. Mai 2009, 21:10
Beiträge: 310
Bilder: 13

Wohnort: bei Freising
So, ich habe es gerade mit der TrueType - Schrift "Gentium" probiert, die ich aus dem Web ´runtergeladen habe.
Jetzt funzt es :)

_________________
Gruß,
antoninus1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 17. Mär 2012, 22:23 
Offline
Mitglied der geheimen Hofkammer
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2009, 22:29
Beiträge: 2912
Bilder: 2993

Wohnort: in den kranichüberfluteten Weiten der Diepholzer Moorniederung
Moin!

Ich kämpfe gerade mit der Beschriftung axumitischer Münzen mit griechischen Buchstaben. Ich habe schon herausgefunden, dass ich in meinem Schreibprogramm (Open Office Writer) mit SymbolPS griechisch schreiben kann. Beim Einfügen in die Galerie erscheint aber wieder alles in lateinischer Schrift. Als ich im Textprogramm meinen griechischen Text in Gentium umwandelte, geschah schon dort das gleiche.

Kann mir jemand helfen?

Tschüß, Afrasi

_________________
-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechische Buchstaben verwenden
BeitragVerfasst: 17. Mär 2012, 23:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Apr 2009, 21:47
Beiträge: 6365
Bilder: 190
Αλσω, das scheint schon mal zu klappen.

Ich hab allerdings im OpenOffice "Einfügen" und "Symbol" gewählt, dann fügt er wirklich grichische Buchstaben ein.
Ich fürchte, dass die von dir gewählte Schrift zwar wie griechische Buchstaben aussieht, in wirklichkeit werden aber die lateinischen Lettern eingefügt.

Olaf

_________________
Was du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Münzen Top 50